Zum Inhalt springen

Katholiken stehen auch im Beruf ihre Frau oder ihren Mann. Doch welche Rolle spielt das Christsein dabei? Entdecken Sie hier Angebote zum Thema.

Die KAB - ein engagierter Sozialverband

Die Katholische Arbeitnehmer-Bewegung (KAB) ist ein starker und lebendiger Sozialverband, in dem etwa 100.000 Männer und Frauen bundesweit organisiert sind. Ihre Fähigkeiten und Kenntnisse, ihr Engagement und ihre Kompetenzen prägen den Verband. Die Aktivitäten der KAB richten sich nicht ausschließlich an die eigenen Mitglieder, sondern stehen allen offen, die sich den gesellschaftspolitischen Zielen der KAB verpflichtet fühlen.

Mehr zur KAB

Auch in unserem Pfarrverband gibt es zwei aktive KAB-Gruppen: einmal in Menschwerdung Christi und einmal in St. Maximilian Kolbe. Sie haben Interesse an deren Aktivitäten? Nehmen Sie doch über die Pfarrbüros Kontakt auf.

Kontakt über die Pfarrbüros

KKV - Katholischer Kaufmännischer Verband

Der KKV - Verband der Katholiken in Wirtschaft und Verwaltung ist eine katholische Gemeinschaft von Frauen und Männern, Angestellten, Kaufleuten, Handwerkern, Angehörigen freier Berufe und des öffentlichen Dienstes. Die Ortsgemeinschaft, der KKV Mercator Nürnberg e.V., ist mit derzeit 40 Mitgliedern der drittstärkste Ortsverband in Bayern. Wir bieten Menschen, die beruflich in Wirtschaft und Verwaltung tätig sind, Orientierungshilfen in einer sich ständig wandelnden Gesellschaft, eine Orientierung am christlichen Menschenbild. Initiativen und Projekte zur beruflichen Weiterbildung in Sinne der katholischen Soziallehre und zur Stärkung der Ethik in der Wirtschaft werden in einem Lebensgestaltungsprogramm mit Vorträgen, Diskussionen, Seminaren und Besichtigungen vereinigt. Als katholische Gemeinschaft sind wir auch an der Ökumene interessiert. Mitglieder können alle Christen werden, die das Selbstverständnis des KKV als katholischer Sozialverband aktiv unterstützen. Zu unseren Vereinsabenden sind Gäste jederzeit willkommen. In der Kirche Heiligste Dreifaltigkeit feiern wir unsere Gottesdienste.

Weitere Informationen finden Sie auf den Internetseiten des KKV Bayern.